Sonntag, 12. Mai 2013

Valentinstag: Rezept für ein leckere Schokoladentrüffel :)


Schokoladentrüffel (etwa 40 Stück)
125g Butter
125g Puderzucker
375 g geriebene Schokolade
1 EL Kakao

Zum Verzieren:
125g Schokoladenstreusel
1 Packung Vollmilch-Küverture
1 Packung weiße Schokoladenküvertue
Bunte Pralinenförmen
(oder was euch noch so einfällt!)






1. Für die Grundmasse die Butter schaumig rühren.

2. Nach und nach geriebene Schokolade, Puderzucker und Kakopulver hinzufügen. Wenn ihr eine schöne, klebrige Schoki-Masse habt, die Schüssel mit Folie abdecken und für eine Stunde kaltstellen.

Tipp: Wascht euch vorher mit eiskaltem Wasser die Hände, dann klebt euch nicht der ganze Teig zwischen den Fingern

3. Jetzt wirds klebrig" Aus der kalten Schoko-Masse müssen die Pralinenkugeln gerollt werden - Macht super viel Spaß, auch wenns ein bisschen eklig ist! ^_^ (da kann ich nur zustimmen XD)

4. Wie ihr die Pralinen nun verzieren möchtet, liegt ganz an eurer Fantasie! Besonders hübsch und lecker werden sie, wenn ihr sie in süße Schokoladenkuvertüre taucht!


Tip: Wenn ihr die Küverture in einem Wasserbad schmelzt, glänzt die Schokolade später noch viel schöner!

5. Dafür einfach die Kuvertüre zerbröckeln und langsam in einem Topf schmelzen lassen. Die Schokolade darf dabei aber nicht zu heiß werden!

6. Die Kugeln dann einfach mit einem Löffel in der Schokolade wenden und auf einem kleinen Gestellt abtroben und abkühlen lassen.

7. Huch wo ist sie denn? Besonders hübsch werden die Süßigkeiten auch, wenn ihr sie gleich nach dem Kugeln in Schokostreusel rollt!

8. Die fertige Praline jetzt nur noch in ein süßes Förmchen setzen und fertig!

Kommentare: